Die Früchte unserer Obstgärten

 

Der Obstbaubetrieb ist in zwei Bereiche gegliedert. Zum einen ist es die Produktion von Obst für die Verdelung zu Konfitüren, feinsten Brände und vielen weiteren Gaumenfreuden. Der zweite und größere Bereich ist die Kultivierung von Obst zur Selbstplücke. Besonders aromatische und im Handel nicht erhältliche Sorten machen den Besuch der Selbstpflückfelder zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

Infotelefon während der Obstsaison

+43 699 11 344 590 - Tonband-Informationen

täglich geöffnet von 9 - 19 Uhr 

derzeit brauchen die Beeren etwas Zeit zum Nachreifen

offen seit Samstag 19. Juni 
täglich (Mo - So) von 9 bis 19 Uhr


Details dazu auf unserem Infotelefon abhören. +4369911344590

Täglich (Montag bis Sonntag) von 9 bis 19 Uhr.
Preis Euro 5,30/kg Selbstpflücke.
Mindestpflückmenge von 2 kg pro Kopf/Person.
Wir freuen uns Sie auf unserem Feld willkommen zu heisen.

1 x 1 des Erdbeerpflückens​​

  • Der beste Zeitpunkt zum Pflücken ist am Vormittag, da die Erdbeeren in der Nacht reifen.

  • Nicht zu hohe Gefäße verwenden. Ideal sind geflochtene Körbe oder Kartons.

  • Zur Kassa gehen und den leeren Korb abwiegen lassen.

  • In den hinteren Bereich des Feldes  gehen, dort wachsen die schönsten Beeren.

  • Genießen Sie den süßen, echten Geschmack der sonnengereiften Früchte.

  • Die Erdbeere unbedingt mit dem Kelchblatt pflücken, sonst läuft der Saft aus.

  • Kleine Früchte haben oft das bessere Aroma.

  • Nach der Ernte zur Kassa gehen, die Erdbeeren abwiegen lassen und bezahlen.

Anfang Juni ist es immer so weit und das Selbstpflückfeld öffnet seine Pforten. Die Erdbeere - auch als Königin der Beeren bezeichnet - ist die erste in der Saison.  

Gesunde Folsäure und wenig Zucker machen die Erdbeeren nicht nur Schmackhaft sondern sind auch perfekt für eine ausgewogenen Ernährung.

 

Täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr können sie die köstlichen sonnengereiften Erdbeeren auf dem Erdbeerfeld beim Silzer Schießstand bzw. Wasserfall genießen.